MOCAK Museum Krakau

Veröffentlicht von

Museum für Gegenwartskunst Krakau MOCAK: Infos für Besucher

Das MOCAK – Museum of Contemporary Art Krakau – ist ein bekanntes Museum für Gegenwartskunst einige Kilometer außerhalb der Altstadt von Krakau. Es ist in den Gebäuden der ehemaligen Fabrik für Emaillewaren von Oskar Schindler, in dem sich ein noch bekannteres Museum befindet. Der Eintrittspreis in das Mocak ist gering (etwa 4 Euro).

Im Museum Mocak sind vor allem Werke von Künstler aus dem 21. Jahrhundert ausgestellt (Gegenwartskunst). Überwiegend ist dies Kunst von polnischen Künstlern, es gibt aber auch Werke von anderen europäischen Künstlern. Es ist ein eher großes und modernes Museum, das es erst seit dem Jahr 2011 gibt. Viele Kunstwerke im MOCAK behandeln politische Themen wie Flucht und Migration, aktuell (2022) auch den Krieg in der Ukraine.

Anfahrt MOCAK Kunstmuseum: Es ist etwa 4 Kilometer von dem zentralen Hauptmarkt in der Altstadt. Vom bekannten ehemaligen Judenviertel Kazimierz sind es nur 2 Kilometer. Eine Taxifahrt, zum Beispiel mit Bolt oder Uber, vom Zentrum Krakaus kostet unter 5 Euro. Dies ist einfacher als mit dem öffentlichen Nahverkehr (Tram).

Öffnungszeiten MOCAK Krakau: Montag ist Ruhetag. An anderen Tagen 11 Uhr bis 19 Uhr, Freitag bis 20 Uhr.

Eintrittspreis MOPAK Museum Krakau: Sehr günstig für so ein großes Museum: Etwa 4 Euro (20 Zlody).

Umgebung Mocak Krakau: Das Oskar-Schindler-Museum in der ehemaligen Fabrik von Oskar Schindler ist nebenan (siehe unser Artikel)

Auf Polnisch ist der Name des Museums: Muzeum Sztuki Współczesnej w Krakowie

Auf Deutsch: Museum für Gegenwartskunst in Krakau

Auf Englisch: Museum of Contemporary Art in Kraków